von Dennis Albrecht

Werdet ein Karate-Kid bei der Eröffnungsshow der Karate Weltmeisterschaft

Werdet ein Karate-Kid bei der Eröffnungsshow der Karate Weltmeisterschaft

Die Karateschule Kumadera bietet in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern der Karate-WM in Bremen ein echtes Highlight an. Einmal bei einer Weltmeisterschaft im Rampenlicht stehen und über 10.000 Zuschauern begeistern. Rund 600 Kinder werden an dieser Show teilnehmen die Karateschule Kumadera ist mit knapp 80 Kindern dabei. Aber es können noch weitere Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mitmachen. Das besondere daran: Selbst wenn sie noch kein Karate üben, bietet die Karateschule Kumadera diese besondere Aktion an. Wer zur WM in der Eröffnungsshow dabei sein will, kann in der Karateschule zu den speziellen Übungseinheiten kostenlos mittrainieren und so sowohl die Weltelite hautnah erleben als auch die alte japanische Kampfkunst kennenlernen.

Während des WM-Einsatzes werden die Kinder mit T-Shirts ausgestattet und werden in Form einer riesigen Deutschlandflagge in der ÖVB-Arena in Bremen aufgestellt sein. Im Anschluss besetzen sie einen kompletten Block der ÖVB Arena.

Die Choreographie, besteht aus Techniken die zusammen mit Musik einstudiert wird. Das fördert sowohl Kondition als auch Koordination und Konzentration in Verbindung mit Spaß. Durch die Vorbereitung auf den Einsatz bei der Eröffnungsshow lernen die Kinder aber auch kennen, was Karate sonst noch alles bietet. Das ist entweder das traditionelle Karate, der sportliche Wettkampf oder aber die Selbstverteidigung, in denen Karate seine Wurzeln hat. Während der WM vom 5. bis 9. November werden in der ÖVB-Arena rund 1.200 Athleten aus mindestens 130 Nationen um die Weltkrone in verschiedenen Disziplinen kämpfen, Deutschland stellt 21 Sportler in der Nationalmannschaft.

Für alle Teilnehmer an der Eröffnungsshow wird es Freikarten für die Vorrundenkämpfe geben, außerdem erhält jedes Kind eine WM-Teilnehmerurkunde.

Wer dabei sein möchte meldet sich bitte direkt bei uns unter: 04202-9880048.

 

Zurück