Karate- und Selbstbehauptungskurse für Schulen, Kindergärten und andere Bildungseinrichtungen

Für Institutionen bieten wir spezielle Kurse in Karate, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung an. Je nach Wunsch wird hier ein individuelles Kursprogramm zusammengestellt. Beispielsweise für den Umgang mit fremden Menschen, Zivilcourage, Neinsagen, Gewaltprävention, Respekt, Anti-Mobbing und vieles mehr.

Ob im Rahmen eines Projekttages, als regelmäßige Maßnahme oder in Form von speziellen Kursen unterrichten wir an Schulen, Kindergärten und anderen Bildungsstätten oder sozialen Einrichtungen.

Speziell für Kindergärten und Grundschulen haben wir beispielsweise das vielfach bewährte Programm "Karate macht stark!" entwickelt. Hier erhalten die Kinder zunächst einen Einblick in die Kampfkunst Karate und deren Werte. Vor allem diese Werte und Regeln lassen sich sehr gut in den Schulalltag integrieren und helfen den Kids Grenzen zu erkennen und Regeln anzuwenden. Der zweite Teil dieses Kurses behandelt den richtigen Umgang mit fremden Menschen. In Rollenspielen werden Kinder spielerisch in mögliche Situationen versetzt.

Das Projekt "Karate macht stark!" bieten wir in Rahmen einer 2x 45 Minuten langen Version an allen Grundschulen im Landkreis Verden kostenfrei an.

Warum machen wir so einen Kurs "kostenfrei"?

Dafür gibt es mehrere Gründe. Der erste und wichtigste Punkt ist, dass es für uns eine Herzensangelegenheit ist, Kindern zu zeigen, wie Sie auch als Kind selbstbewusst und stark sein können. Uns liegt dabei am Herzen, dies allen Kindern zu zeigen, auch Kindern deren Eltern sich keinen kostenpflichtigen Kurs leisten können. Wir sehen es als unseren Beitrag für die Gesellschaft. Der zweite Punkt ist, dass wir Kinder mit der wunderschönen Kampfkunst Karate in Kontakt bringen möchten, und uns natürlich freuen, wenn einige Kinder nach unserem Kurs mit Karate starten wollen. Der dritte Punkt ist, dass wir Pädagogen und Erziehern gerne zeigen möchten, was Karate wirklich ist. Noch immer hegen viele Menschen Vorurteile gegenüber Karate. Grund dafür sind Gewaltfilme, die Karate und andere Kampfsportarten als Werkzeug nutzen, aber eben völlig falsch darstellen.

Kostenpflichtige Programme

Unserer erweitertes Modular aufgebautes Kurskonzept bieten wir je nach Umfang kostenpflichtig an. Insbesondere für Kindergärten die abgehende Kinder auf den Schulalltag vorbereiten möchten, bieten wir ein spezielles Kurskonzept an welches über mehrere Tage durchgeführt wird.

Dieses Konzept haben wir bereits mehrfach mit der KITA Verden Walle und in diesem Jahr das erste Mal mit der KITA Am Berg Oyten durchgeführt. Für Rückfragen geben Ihnen die Leiter der KITA sicher gerne Auskunft über unsere Arbeit.

Individuelle Kurse

Auf Wunsch erstellen wir auch individuelle Kurskonzepte zu speziellen Themen. Von Selbstbehauptungskursen, über Gewaltpräventionskursen bis hin zu Selbstverteidigungskursen für Lehrkräfte können wir Ihnem ein kostenfreies, individuelles und unverbindliches Angebot erstellen.

Gründe für Karate in Schulen, Kindergärten und anderen Bildungseinrichtungen:

  • Sensibilisierung im Umgang mit fremden Menschen
  • Unterstützung von pädagogische und therapeutische Maßnahmen
  • Training von Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
  • Steigerung von Konzentration, Koordination, körperlicher Kraft und geistigen Ausgleich
  • Schaffung von Selbstbewusstsein

Zu diesem Zweck kooperiert die Karateschule Kumadera mit Vereinen, privaten und staatlichen Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten (Hort) Jugendzentren, Heimen und Kliniken.

Referenzen

Grundschule Uphusen (Achim)
Grundschule am Paulsberg (Achim)
Grundschule Uesen (Achim)
Astrid-Lindgren Schule (Achim)
Grundschule Etelsen
IGS Oyten (Oyten)
KITA "Am Berg" (Oyten)
KITA Verden-Walle (Verden)
Hort der Lebenshilfe am Paulsberg (Achim)

Download: Empfehlungsschreiben Meike Wernwag, Rektorin GS Uesen

Berichte aus der Presse

2014

Kreiszeitung vom 22.11.2014 - Wer sich was traut, braucht keine Mutproben

2015

Kreiszeitung vom 06.05.2015 - Projekt „Selbstbehauptung“ in der Kita Walle

2016

Kreiszeitung vom 23.01.2016 -  „Karate macht stark“ an Paulsbergschule / Erstmals Lebenshilfe-Gruppe dabei

2017

Kreiszeitung vom 03.02.2017 - Das „Sie“ schafft Distanz - KITA Walle
Weser Kurier vom 10.02.2017 - Laute Schreie und tiefes Einatmen - Grundschule Etelsen
Kreiszeitung vom 13.02.2017 - Selbstbehauptungstraining, Karate und noch viel mehr - Grundschule Etelsen