Elternstimmen

Zufriedenheit wird bei uns groß geschrieben!

Glückliche Kinder und zufriedene Eltern in der Karateschule Kumadera

Alina (5 Jahre)

Als Vorbereitung auf die Schule war es uns wichtig, dass Alina (5) Selbstbewußtsein gewinnt, lernt sich durchzusetzten und auch gegenüber größeren Kindern "Nein" zu sagen, trotzdem aber den gegenseitigen Respekt nicht vergisst. Da kam uns die Eröffnung der Karateschule Kumadera im April 2013 gerade Recht. Dank des Engagements und der Geduld von Dennis und seinem Team hat Alina sich schnell eingefunden, ist jetzt eine begeisterte Karateka und fiebert jeder Karatestunde entgegen. Auch wir Eltern sind begeistert über die Fortschritte, die sie innerhalb kurzer Zeit in Sachen Selbstbehauptung, Koordination und Konzentration gemacht hat. Seit Dezember trägt sie stolz ihren weiß-gelben Gürtel, den sie in einer absolut kindgerechten Gürtelprüfung erworben hat. Einen großen Dank an das Kumadera-Team - Ihr vermittelt Karate mit Herz und Verstand - weiter so!!!

Kirstin und Matthias C. aus Oyten

Jonas (10 Jahre)

In der Kumadera-Karateschule wird eine sowohl kindgerechte als auch fachlich beeindruckende Arbeit geleistet. Jonas hat sich von Anfang an wohl gefühlt und Ende letzten Jahres mit Stolz seine erste dojointerne Prüfung abgelegt. Das Team von Dennis Albrecht stellt jederzeit einen sehr guten Betreuungsschlüssel sicher und sorgt dafür, dass sich die Kinder individuell entwickeln können. Neben der Vermittlung der speziellen Kampftechniken kommt auch das Wissen über die japanische Kultur nicht zu kurz. Was uns Eltern besonders freut: Die Dojoregeln (Respekt, Mut, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft etc.) wirken sich erfreulicherweise auch schon  im Alltag aus.

Andrea T. aus Achim, Januar 2014

Katja (8 Jahre) und Niklas (12 Jahre)

Liebe Michaela, Lieber Dennis, erstmal ein gutes Neues Jahr. Ich möchte Danke sagen.... Dafür das Ihr meinen Sohn durch seine Gürtelprüfung gebracht... mein Selbstbewußtsein auf ein 1000tel gesteigert habt (Selbstverteidigung für Erwachsene)... Besonders aber für meine Katja. Katja ist 8 Jahre alt und aufgrund ihrer Schwerstbehinderung auf dem Stand einer 3-jährigen. Nachdem mich das Mutter-Kind-Turnen und kein anderer Sportverein ausser der Schwimmabteilung des Behindertensportvereins... (DANKE HELGA und SUSANNE) wollte, habe ich Kontakt zu Euch aufgenommen. Ihr habt gefragt, auf was Ihr achten müsst, und das aus Interesse. Ihr habt nie gesagt "geht nicht" sondern "geht nicht , gibts nicht" Wir haben es gewagt und tolle Teilerfolge erziehlt. Danke Michaela für Deine grenzenlose Geduld und Dennis für die Hingabe, Kevin, für seine Widerstandsfähigkeit....Danke...Danke... Danke....

Evelyn K. aus Achim, Januar 2014

Maximus (7 Jahre)

Mein Sohn ist seit ein April 2013 bei Kumadera und lernt dort fleissig Karate. Er geht immer gerne hin und ist sehr stolz auf die gelernten Techniken. Auch die "geheimnisvollen" japanischen Anweisungen findet er total spannend. Er freut sich schon sehr auf die nächste Gürtelprüfung. Die Kommunikation vom Kumadera-Team und uns Eltern mit Hilfe der neuen Medien (E- Mail, Facebook, App) ist nett, verlässlich und ohne Probleme.

Thorsten R. aus Achim, Januar 2014

Henry (9 Jahre)

Unser Sohn geht seit Sommer 2013 in die Karateschule Kumadera. Wir sind sehr zufrieden mit seinen Fortschritten und dem was er in der Karateschule lernt. Er hat viel Spaß und geht sehr gerne zum Training. Dennis und seine Assistenten machen einen tollen Job, sind sehr geduldig und kinderfreundlich. Die Karateschule Kumadera ist sehr empfehlenswert. Vielen Dank für alles. Tolle Schule, tolles Team!

Harald und Irami S. aus Achim, Januar 2014

Yannick (5 Jahre) und Mara (7 Jahre)

Wir als Eltern finden es sehr wichtig, dass unsere Kinder ein Selbstbewusstsein entwickeln, sich anderen Meinungen oder auch Aggressionen psychischer und physischer Natur stellen zu können. Gerade was letzteren Punkt angeht scheint es in der heutigen Zeit wesentlich "ruppiger" zuzugehen als früher. Karate ist unserer Meinung nach ein sehr persönlichkeitsbildender Sport. Auch spielen Dinge wie Kondition, Kraft, Koordination, Ausgeglichenheit aber auch der gegenseitige Respekt eine wichtige Rolle und um in Notlagen immer die Kontrolle behalten zu können.Durch einen Zeitungsartikel zum Tag der Offenen Tür im April 2013 sind wir auf Eure Karateschule aufmerksam geworden. Auch wenn wir leider nicht teilnehmen konnten, so haben wir gleich Kontakt aufgenommen und bereuen es auf keinste Weise. Der monatliche Beitrag mag zwar auf den ersten Blick hoch erscheinen, aber es handelt sich bei Euch um keinen spartensubventionierten Verein. Euer Dojo ist keine 08/15 Angelegenheit. Man merkt sofort, dass Ihr höchst professionell, mit viel Herzblut, Liebe zum Detail und familiär dabei seid. Die Gruppengröße ist super und Ihr trainiert nie alleine, habt immer ausreichend "Helfer" zur Unterstützung, die vor allem auch die Kinder fachgerecht korrigieren.Unsere beiden Kinder fühlen sich von Beginn an sehr wohl bei Euch. Freuen sich auf jede Trainingseinheit, fiebern ihr tatsächlich schon regelrecht entgegen. Unser "Kleiner" beneidet seine größere Schwester sehr, dass sie 2x in der Woche ins Dojo darf. Beide sind auf jeden Fall innerhalb des letzten 3/4 Jahres merklich selbstbewusster geworden was gerade unserer Tochter in der Schule schon das ein oder andere Mal gegenüber älteren Mitschülern zu Gute kam. Die jeweils bestandene Gürtelprüfung war natürlich deren absolutes Highlight und sind zu Recht stolz darauf.Wir können Euer Dojo ohne jede Einschränkung weiter empfehlen und haben das auch bereits schon getan.

Anja & Florian S. aus Achim, Januar 2014

Max (10 Jahre)

Das Training in der Karateschule Kumadera in Achim ist genau das Richtige für meinen Sohn, der hierdurch JETZT schon mehr an Selbstsicherheit gewonnen hat! Ich bin froh, dass wir diesen tollen Kurs gefunden und gewählt haben - die Disziplin und Freude meines Sohnes daran schreibe ich dem tollen Team und dem tollen Training zu Gute! Danke ! Bisschen viel geworden, aber musste mal gesagt werden.

Tanja. H aus Oyten, Januar 2014

Leland (4 Jahre)

Bei einem Spaziergang mit meinem Sohn Leland (4) durch Achim-Mitte erfuhren wir im Sommer 2013 vom Karatetraining für Kinder ab 3 Jahre. Mein Sohn war sofort fasziniert von dem Plakat wie Lilly - die Tochter vom Sensei Dennis im Karateanzug steht. Er bat mich mal dort mit ihm hinzugehen. Gleich den nächsten Tag rief ich Michaela an und fragte ob Leland teilnehmen könne. Dann war es auch bald soweit, zum Probetraining durfte ich mit im Raum sitzen, man konnte sich einen ersten Eindruck verschaffen, ob es dem Kind zusagt, wie die Lehrer auf jedes einzelne Kind eingehen und in die verschiedensten Übungen miteinbeziehen. Leland verliebte sich sofort in Michaela, die sich super um den kleinen Anfänger kümmerte. Es wurden viele verschiedene meiner Meinung nach pädagogisch sinnvolle Übungen durchgeführt. Da die Karateschule Kumadera noch am Anfang bzw.. Aufbau war waren auch viele andere Eltern zum zuschauen dort. Sie fanden es auch super witzig die kleinen Karatekas zu beobachten. In der Regel sitzen die Eltern während des Trainings nicht mit im Raum, damit die Kinder keine Angst haben müssen etwas falsch zu machen oder einfach nicht abgelenkt werden. Leland hat es super beim ersten Training gefallen, und daraufhin entschieden wir uns sofort ihn anzumelden. Ein richtiges Zugehörigkeitsgefühl bekam er, als er das erste mal seinen Karate Anzug angezogen hat - mein kleiner "Daniel San" strahlte bis über beide Ohren. Mein Sohn gefällt das Training immer mehr und mehr. Seine große Motivation war die Prüfung für den weiss-gelben Gürtel - Geschafft. Ich würde mich sehr freuen wenn Ihr, Liebes Kumadera-Team Leland weiterhin in seinem Leben begleitet und bei euch noch mehr Gürtel abstauben kann vielen vielen Dank und ein Riesen Lob an euch! Für alle interessierten Eltern, ich würde es wieder und wieder Tun! Die Karateschule Kumadera ist sehr empfehlenswert! *****

Liebe Grüße Mya Selter

Achim aus Januar 2014

Danielé (3) und Antonio (5)

Ich kann mich jeder Meinung der anderen Eltern der Karateschule Kumadera nur anschließen. Zudem finde ich den Trainingsinhalt sehr gut. Die Kinder lernen Konzentration, Motivation und Gruppendynamik. Das Training ist sehr vielseitig und Alltagssituationen die für Kinder gefährlich sein könnten werden regelmäßig geübt. Toll finde ich auch, dass im Unterricht vermittelt wird, dass Karate nicht nur ein Kampfsport ist, sondern eine Lebenseinstellung. Ich wünsche mir, dass meine beiden Söhne noch lange Karate lernen.

Melanie N. aus Achim, Januar 2014

Kieron (5 Jahre)

Karate ist seit einem guten halben Jahr der "Lebensinhalt" unseres Sohnes. In den ersten Wochen war er zwar sehr zurückhaltend und ängstlich, aber da Dennis und seine Co-Trainer wirklich toll auf ihn eingegangen sind und ihn immer wieder ermuntert haben kann er es inzwischen gar nicht mehr erwarten zum Training zu kommen und ist so stolz jetzt in in die Ninja Gruppe aufzusteigen. Positiv fällt auch auf das Kieron im Alltag jetzt viel selbsbewusster geworden ist. Wir sind restlos begeistert!

Marc N. aus Achim, Januar 2014

Silas (7 Jahre)

Unser Sohn ist nun seit September in der Karatschule Kumadera. Wir können hier wirklich nur Postives berichten. Seine Schüchternheit legt er nun immer mehr ab, welches ein großer Verdienst seines Trainers Dennis ist. Die Art und Weise wie Dennis und seine Mitarbeiter auf die Kinder eingehen ist einfach sensationell. Die Organisation des Trainings könnte nicht besser sein. Auch die Vernetzung untereinander kann nicht besser sein. Egal ob es um Termine und/oder Ab- oder Zusagen zu verschiedenen Veranstaltungen geht, die Eltern werden IMMER frühzeitig darüber informiert. Wir können nur sagen, dass unser Sohn in Karate SEINE Sportart gefunden hat. Er kann es jede Woche kaum erwarten das wieder Training ist. Wir können nur sagen: MACHT UM GOTTES WILLEN GENAUSO WEITER WIE JETZT!!!!

Sandra. S. aus Oyten, Januar 2014

Deniz (8 Jahre)

Uns gefällt das Training Super und unser Sohn Deniz ist auch total begeistert! Dennis geht super auf die Kinder ein und das Training wird auf das Alter und den Motorikstand individuell angepasst. Die Organisation finden wir klasse und sehr zuverlässig! Was uns am meisten gefällt ist, dass unser Sohn Deniz viel selbstbewusster und ein gestärktes Selbstwertgefühl in den ca. halben Jahr Karate Training in der Samurai-Gruppe entwickelt hat, wo für wir Dennis sehr dankbar sind! Sehr zu empfehlen!!!

Tina C. aus Achim, Januar 2014

Tomma (8 Jahre)

Mit dieser Karateschule habe ich für meine 7jährige Tocher einen echten Glücksgriff getan. Sie liebt das Training und ist stolz, schon tolle Fortschritte gemacht zu haben. Die Rundumbetreuung lässt keine Wünsche offen und der Informationsfluss ist optimal.

Julia R. aus Oyten, Januar 2014

Aileen (10 Jahre)

Endlich eine Karateschule mit Qualitativ hochwertigem Anspruch (Dem das Training auch gerecht wird!) im Raum Achim. Ich denke, nach fast 30-Jahren Karate darf ich das mal sagen. Meine Tocher (10 Jahre) trainiert absolut gerne dort.

Stefan Z. aus Achim, Dezember 2013

Ronja (6 Jahre)

Großartig wie schon die ganz Kurzen hier Karate lernen. Nach einigen Monaten sehen wir welche Fortschritte unsere Tochter macht, mit welchem Eifer sie dabei ist und wie sich das auch außerhalb des Dojo zeigt. Wir wissen heute warum Karate mehr ist als nur ein Sport. Dem Team von Kumadera ein dickes Dankeschön.

Dennis & Nicole D. aus Oyten, Oktober 2013